Klimawandel & Fahrrad

Das Fahrrad ist sicherlich nicht die Lösung aller Probleme in Punkto Klimawandel, kann aber dennoch einen wichtigen Beitrag dazu leisten.

Ein Motto oder eine Lebenseinstellung kann sein: Aktiv Radfahren für die Verkehrswende!

Auf dieser Seite bekommst du zu verschiedenen Themen rund um das Fahrrad zusammengefasste Informationen und Empfehlungen. Dabei ist mir besonders wichtig, dieses Wissen in kompakter und strukturierter Form zu fassen. Seit vielen Jahren fahre ich überzeugt Fahrrad und hätte mir häufig leicht verständliche Ratgeber gewünscht.

Impulse für die ökologische Mobilität unterstützen und fördern

In den Zeiten von überfüllten Innenstädten, Parkplatzproblemen und Autoverbotszonen brauchen wir dringend smarte und umweltfreundliche Lösungen für den innerstädtischen Transport und Verkehr.

Mit demTransport von Kindern, Einkäufen und Haustieren ist das Potenzial von alternativen Beförderungsmöglichkeiten, wie z. B. Lastenrädern, noch längst nicht ausgeschöpft und steht gerade am Anfang einer großartigen Entwicklung. Hier wird es eine spannende Veränderung geben, da bin ich mir sicher!

Die Gesellschaft, Umweltaktivisten, Verbände und auch die Politik schreien nach alternativen Verkehrskonzepten, um dem sich ankündigenden infrastrukturellen Kollaps entgegen zu wirken.

Es gibt großartige Konzepte und Beispiele aus anderen Städten, wie z.B. Utrecht, Kopenhagen, Paris, usw. Aber auch in vielen deutschen Städten gibt es einen Aufbruch in der nachhaltigen Verkehrsplanung.

Bremen ist da ein gutes Beispiel, beim „Fahrradklimatest“ landete Bremen 2018 unter den Großstädten auf dem ersten Platz. Bremen hat es verstanden im Kampf gegen den Klimawandel drei Punkte umzusetzen, um zu einer Fahrradfreundlichen Stadt zu werden:

  1. Durchgängiges Netz an Fahrradwegen
  2. Sicher auf dem Rad unterwegs sein zu können
  3. Möglichkeit, das Rad mit anderen Verkehrsmitteln zu kombinieren

Aktiv gegen den Klimawandel

Jeder von uns kann seinen Beitrag dazu leisten. Wo ein Wille ist, ist auch ein Radweg. Du musst nicht gleich zum politischen Aktivisten werden. Fahre einfach so oft es geht mit dem Fahrrad und begeistere deine Kinder für die vermeintlich schönste Fortbewegungsmöglichkeit. Auf dem Fahrrad kann man sich leicht fühlen. Die Geschwindigkeit ist ideal, um deine Umgebung bewusst und mit allen Sinnen wahrzunehmen.

Je mehr Menschen auf den Weg zur Arbeit auf das Rad umsteigen, desto entspannter entwickelt sich die Lage für Autofahrer…

Falls du Flagge zeigen und aktiv gegen den Klimawandel radeln möchtest, ist die Aktion Stadtradeln vielleicht etwas für dich.

Stadtradeln gegen den Klimawandel